Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/single.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/header.php on line 2

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/header.php on line 2

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/header.php on line 2
Tipps zum Gitarre üben, Teil 3 | shocktone

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/sidebar.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/sidebar.php on line 4

Tipps zum Gitarre üben, Teil 3

Und auf geht es zum dritten Teil ;)

Schwierige Barree-Akkorde. Eine Händeschütteln kann Wunder bewirken
Das Problemkind aller Gitarrenanfänger (und auch Fortgeschrittener) ist und bleibt wohl der Barree Akkord. Ich kann mich erinnern damit Wochen verbracht zu haben. Wie beim 2. Übungstipps beschrieben, muss das Problem (in diesem Fall der Akkord) isoliert werden. Meist ist die Kraft nicht ausreichend um den Barree Akkord sauber zu greifen oder die Koordination der Finger klappt noch nicht wie gewünscht.
Nehmt Euch zuerst die Akkorde in den höhren Lagen vor (die unteren Lagen sind wesentlich schwieriger zu greifen). Spielt den Akkorde und zupft die Töne von oben nach unten an, um zu hören, ob alle Töne sauber klingen. Falls nicht, versuchen den Klang dieser Töne durch leichte Änderung der Finger in der linken Hand zu verändern.

Wichtig: Nach 5-10 Sekunden Greifen, nehmt ihr die Hand komplett vom Griffbrett und schüttelt sie aus. Dann setzt ihr den Akkord wieder an und spielt erneut die Töne hintereinander….

Das hat zwei nette Effekte:
1) Die Hand bleibt entspannt um auch das längere Üben der Akkorde möglich zu machen
2) Dadurch, dass die Hand völlig losgelöst vom Griffbrett ist, muss das Gehirn sich wieder neu sortieren. So übt ihr am Effektivsten.

Macht dies Übung Spaß? Nicht wirklich. Aber Sie ist äußerst effektiv und schafft Euch das leidige Thema am schnellsten aus der Welt. Natürlich funktioniert dies Übungen auch mit allen anderne Akkorden.


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/comments.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/comments.php on line 4

Comments are closed.


Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/footer.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'id' in /www/htdocs/w008573f/wp-content/themes/yamidoo_pro/footer.php on line 4